Über mich

Claudia Wüst EFT Coaching

Mein Anliegen seit mehr als 10 Jahren ist es, einzelne Menschen oder Gruppen dazu zu befähigen, selbstverantwortlich hinderliche Blockaden hinter sich zu lassen und die in jedem Menschen innewohnenden Potenziale und Ressourcen zu entfalten. Fasziniert hat mich der Empowerment-Ansatz und das salutogenetische Modell nach Antonovsky mit der Frage, wie man Menschen professionell unterstützt, ihre Gestaltungsspielräume und Ressourcen wahrzunehmen, zu nutzen und somit gesund zu bleiben.

So hat mich gerade die Arbeit mit Menschen aus bildungsfernen Schichten geprägt, die aufgrund fragiler Familienverhältnisse teils sehr destruktive, sich selbst behindernde Glaubensmuster und Blockaden aufgebaut hatten. Zu sehen, was unter diesen Bedingungen möglich war und welche Hindernisse gelöst werden konnten, hat mich dazu inspiriert, meinen Weg konsequent weiterzugehen. So zählen mittlerweise Menschen mit unterschiedlichen beruflichen Hintergründen zu meinen Kunden: von Kindern über Angestellte bis zu Geschäftsführern.

In meiner Arbeit haben Empathie, Kompetenz, Leichtigkeit, wertschätzender Humor, Unabhängigkeit und Lebenslust einen großen Stellenwert. 

Meine beruflichen Stationen im Überblick:

  • Autogenes Training, Seminarleiterin
  • zertifizierter EFT Coach (D.A.CH. e.V.) 
  • zertifizierter Professional in Klopfakupressur (Horst Benesch, München)
  • Internationales Coach Development Program (Emotional Intelligence, Teleos Leadership Institute, Philadelphia)
  • Dozentin in der Erwachsenenbildung
  • Geschäftsführende Gesellschafterin eines führenden Beratungsinstituts zur nachhaltigen Verhaltensänderung
  • jahrelange Führungserfahrung
  • Lehrbeauftragte an der Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt
  • Einzelcoaching, Beratung, Projekt- und Seminararbeit, psychosoziale Kleingruppenarbeit zur nachhaltigen positven Verhaltens- und Einstellungsänderung
  • Persönlichkeitsentwicklungs- und Sozialkompetenz-Workshops
  • Konzeption, Organisation und Moderation von Expertenkongressen
  • Moderation, Beratung und psychosoziale Gruppen- und Einzelarbeit zum Ausbau von Selbstmanagement-Kompetenzen
  • Gründungsmitglied und stellvertretende Vorsitzende eines Fördervereins
  • zertifizierte Anwenderin des Sozialtherapeutischen Rollenspiels (asis e.V., München)
  • zertifizierte Trainerin für verkehrstherapeutische Einzel- und Gruppenmaßnahmen (idras gGmbH)
  • Diplom-Sozialpädagogin (FH)
  • Fortbildungen in Mediation und Konfliktmanagement, Selbst- und Stressmanagement, interkulturelle Mädchenarbeit, systemische Beratungsansätze, Arbeiten mit Skulpturen und Symbolen, Qualitätsmanagement, Matrix in Balance - Kinesiologie, Improvisationstheater

Aktuelle Termine

  • Do, 07.06.18 VHS Eichenau
    La bella vita - das Gute liegt so nah!
    Mitmach-Vortrag 19 - 20.30 Uhr
  • Di, 12.06.18 VHS Planegg
    La bella vita
    Mitmach-Vortrag 19 - 21 Uhr
  • So, 17.06.18 VHS Planegg
    Blockaden lösen - befreiter leben!
    Tagesworkshop 10 - 16 Uhr
  • So, 24.06.18 VHS Fürstenfeldbruck
    Lebenslust mit Klopfakupressur
    Mitmach-Vortrag 15 - 16.30 Uhr